Wie Du Dein Gesicht mit Gesichtsübungen straffen kannst

Leider beginnt unsere Haut mit zunehmendem Alter zu erschlaffen. Finde heraus, warum Gesichtsübungen zu einer strafferen, jugendlicher aussehenden Haut führen können.

Wenn es gut genug für Meghan Markle ist, dann ist es auch gut genug für uns. Mit diesen Gesichtsübungen kannst du dein Gesicht straffen und deine Haut zum Strahlen bringen.

Wie funktionieren Gesichtsübungen?

Leider beginnt unsere Haut mit zunehmendem Alter zu erschlaffen. Finde heraus, warum Gesichtsübungen zu einer strafferen, jugendlicher aussehenden Haut führen können.

Was ist der Zweck von Gesichtsübungen?

Dein Gesicht enthält über 50 verschiedene Muskeln und im Gegensatz zum Rest des Körpers werden viele dieser Gesichtsmuskeln nur selten benutzt. Indem du regelmäßig Gesichtsübungen durchführst, förderst du die Blutzirkulation zu den verschiedenen Bereichen des Gesichts und füllst so die Sauerstoffversorgung in den Muskeln und der Haut auf. Das Ergebnis ist ein strahlender Teint und ein schönes, gesundes Strahlen.

Wenn du regelmäßig Übungen zur Gesichtsstraffung und -straffung durchführst, wird dein Gesicht auf lange Sicht fit aussehen. Darüber hinaus verbessern regelmäßige Gesichtsmuskelübungen die Durchblutung und versorgen so deine Hautzellen mit Nährstoffen, was zu einer Stimulation der Hautzellregeneration führt und Falten vorbeugt.

5 Vorteile von Gesichtsübungen

  • Stärkt die Muskeln in deinem Gesicht.
  • Reduziert das Auftreten von Falten.
  • Erhöht die Blutzirkulation.
  • Löst Verspannungen im Gesicht und am Hals.
  • Festigt und strafft die Gesichtshaut.

Wie oft solltest Du Gesichtsübungen durchführen?

Wenn du schnell Ergebnisse sehen willst, solltest du anstreben, deine Gesichtsübungen 3-5 Mal pro Woche für jeweils etwa 20 Minuten durchzuführen.

Verschiedene Gesichtsübungen, um Deinen Teint zu verbessern.

Egal ob du unterwegs bist oder zu Hause entspannst, du kannst diese Gesichtsübungen überall machen!

5 einfache Übungen zur Gesichtsstraffung

Hebe die Falten um deine Nase herum an

Lächle so breit wie möglich und drücke deine Fingerspitzen in die Falten zwischen deiner Nase und deinen Lippen. Hebe die Muskeln an, während du deine Fingerspitzen als Widerstand in die Muskeln drückst. Dadurch werden deine Wangenmuskeln gestärkt und du bekommst pralle, runde Wangen – ein klassisches Zeichen der Jugend.

Einen schlaffen Hals straffen

Dein Hals ist oft eine der ersten Stellen, an denen sich Anzeichen der Alterung zeigen. Nutze diese Gesichtsübungen für deinen Wangen- und Halsbereich. Drücke einfach die Spitze deiner Zunge auf den Gaumen. Schaue dann mit deinem Kinn nach oben zur Decke, lächle und schlucke. Mache dies für 30-60 Sekunden weiter.

Biotulin entfernt Falten

Glätte deine Stirn

Um die Stirnhaut zu straffen, runzelst du zuerst die Stirn so stark wie möglich und versuchst, deine Augenbrauen über deine Augen und näher zusammen zu bringen. Dann mache das Gegenteil und hebe deine Augenbrauen so hoch wie möglich und öffne deine Augen weit. Wiederhole diese Bewegungen fünfmal.

Arbeite die Muskeln um den Mund herum

Setze dich hin und neige deinen Kopf nach hinten. Ziehe deine Lippen fest zusammen und schiebe sie nach vorne. Halte die Bewegung 8-10 Sekunden lang und wiederhole sie fünfmal für eine straffe Lippenpartie.

Q10 Straffende Creme

Wenn du deine Haut noch mehr straffen möchtest, ist unsere Q10 Firming Cream genau das Richtige für dich, um eine straffere, jugendlichere Haut zu erhalten. Gefüllt mit dem Coenzym Q10, das hilft, die Zellen mit Energie zu versorgen und sie stimuliert und frisch hält.

Für gestraffte Wangenmuskeln

Schließe deine Lippen und lächle sanft, bevor du deine Wangen so weit wie möglich einsaugst. Halte diese Position für 8-10 Sekunden, bevor du sie loslässt und wiederhole diese Übung fünfmal.

Gesichtsübungen - Was ist Yoga für das Gesicht?
Gesichtsübungen – Was ist Yoga für das Gesicht?

Was ist Yoga für das Gesicht?

Anders als einige Gesichtsübungen konzentriert sich Gesichtsyoga auf die Entspannung und Straffung des Gesichts. Genauso wie echtes Yoga mit Muskelverspannungen arbeitet, soll Gesichtsyoga den Auswirkungen einer angespannten Mimik entgegenwirken, um sowohl die Muskeln als auch die Haut entspannt und verjüngt zu hinterlassen.

Ein Beispiel für eine Gesichtsyoga-Übung ist, dass du einfach deine Hände aneinander reibst, um sie aufzuwärmen, bevor du deine Handflächen über deine geschlossenen Augen legst und sie dort für mindestens ein paar Minuten lässt, während du tief atmest. Dies wird jegliche Spannung aus der Augenpartie lösen.

Tipps für die richtige Ausführung der Gesichtsübungen

  • Gesichtsübungen im Liegen durchzuführen ist am effektivsten.
  • Achte darauf, dass deine Hände sauber sind, bevor du dein Gesicht berührst.
  • Versuche, deine Gesichtsgymnastik jeden Tag zur gleichen Zeit zu machen, damit du es nicht vergisst.
  • Ziehe oder zerre niemals aggressiv an der Haut – dies kann die Falten verstärken.
  • Kombiniere Gesichtsübungen mit Herz-Kreislauf-Training, um deinem Teint den bestmöglichen Schub zu geben.

5 Gesichtsübungen für die Augenpartie

Feine Linien unter den Augen bekämpfen

Blinzle teilweise mit einem Auge und halte das andere offen. Halte diese Position für eine Sekunde, während du sicherstellst, dass du alle Muskeln rund um das Auge anspannst. Dann loslassen und 20-25 Mal wiederholen.

Krähenfüße verbannen

Diese Übung ist perfekt, um das Auftreten von feinen Linien in den Augenwinkeln zu reduzieren. Entspanne zunächst das Gesicht, halte dann die Augen offen und hebe die unteren Augenlider an, ohne die oberen zu bewegen. Halte die Übung für 1-2 Sekunden, bevor du sie loslässt und 20-25 Mal wiederholst.

Stimuliere die Blutzirkulation

Lege deine drei Mittelfinger unter jedes Auge und ziehe sie sanft nach unten, um jedes Auge weiter zu öffnen. Versuche dabei, die Augen zu schließen und spanne alle Muskeln um sie herum an. Halte die Übung für 8-10 Sekunden, bevor du sie loslässt und fünfmal wiederholst.

Training der oberen Augenlider

Beginne damit, dass du mit deinen Fingerspitzen deine Augenbrauen sanft nach oben und außen anhebst. Dann versuche mit deinen Muskeln dieser Bewegung entgegenzuwirken, indem du deine Augenbrauen wieder nach unten drückst und 8-10 Sekunden lang hältst. Wiederhole diese Übung fünfmal für ein natürliches Augenbrauenlifting.

Sanftes Toning für die gesamte Augenpartie

Drücke mit zwei Fingern auf jede deiner Schläfen und öffne und schließe deine Augenlider schnell in einer Blinzelbewegung für eine Dauer von 8-10 Sekunden. Ruhe dich aus und wiederhole dies fünfmal.

Zeige uns, wie dieser Artikel Dir gefallen hat:

Wie Du Dein Gesicht mit Gesichtsübungen straffen kannst Leider beginnt unsere Haut mit zunehmendem Alter zu erschlaffen. Finde heraus, warum Gesichtsübungen zu einer strafferen, jugendlicher aussehenden Haut führen können.
5 1 5 1
0 / 5 Ergebnis: 5 Abstimmungen 1

Deine Bewertung:

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

On Key

Related Posts

Meghan Markle empfiehlt Nichola Joss Gesichtsmassagen

6 Dinge, die wir von Meghan Markles Kosmetikerin Nichola Joss gelernt haben

Die in Schottland geborene und in London lebende Kosmetikerin Nichola Joss besuchte letzte Woche zum dritten Mal das Lac + Beauty in Toronto, um ihre Gesichtsbehandlungen durchzuführen, die auch ihre charakteristische Massagemethode beinhalten, für die sie zum Teil aufgrund des großen Lobes von Meghan Markle bekannt geworden ist.